Hilfsnavigation

Sprache
0_Stadthaus Startseite

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook

Standortportrait

Mit ihren rund 24.700 Einwohnern und der Position als Kreisstadt erfüllt die Stadt Groß-Gerau wichtige Funktionen als zentraler Verwaltungs- und Versorgungsort. Es gibt ein Behördenzentrum, ein Kreiskrankenhaus sowie viele Kindergärten und allgemeinbildende Schulen. Zahlreiche Handwerksbetriebe sowie kleinere und mittelständische Kaufleute bieten der Bevölkerung Dienstleistungen und alle Güter des täglichen Bedarfs vor Ort an.

Kurz und knapp: Das schätzen Unternehmer an Groß-Gerau:

  • Zuverlässige, qualifizierte Arbeitsverhältnisse und damit niedrige Fluktuation
  • Bildungsmöglichkeiten für Arbeitnehmer im Rhein-Main-Gebiet
  • Viele hervorragend ausgebildete Arbeitskräfte
  • Mittelpunktfunktion und damit Einzugsgebiet des Umlandes
  • Nähe zum Flughafen
  • Direktanschluss ans Nah- und Fernverkehrsnetz
  • Angemessener Gewerbesteuersatz

 

Die sehr gute Standortqualität verdeutlicht sich auch in dem Gütesiegel “Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte“, mit dem die Kreisstadt Groß-Gerau im Juni 2015 von der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar ein weiteres Mal nach 2012 ausgezeichnet wurde.

Des Weiteren belegt Groß-Gerau im  Mittelzentrenranking der IHK Darmstadt 2015 Rang 5 und konnte somit seit 2010 seinen Rang behaupten. Die Studie “Mittelzentren im Wettbewerb“ vergleicht zum dritten Mal 16 Mittelzentren und vier Unterzentren in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Odenwald und Bergstraße in der Region Rhein Main Neckar anhand von 32 ökonomischen und strukturellen Parametern miteinander. Insgesamt liegt Groß-Gerau bei allen Indikatoren unter den Top 10 der bewerteten 20 Kommunen. Besonders punktet der Standort Groß-Gerau in den Themenblöcken Verkehrsinfrastruktur sowie Kaufkraft und Einzelhandel.

Verkehrsanbindung

Die Kreisstadt Groß-Gerau liegt in der Rheinebene in unmittelbarer Nähe der Großstädte der Wirtschaftsregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar. Die Städte Frankfurt am Main, Darmstadt, Mainz und  Wiesbaden sind in 20 bis 30 Minuten zu erreichen.

Der internationale Flughafen Frankfurt/Main liegt knapp 20 km entfernt und ist bequem in ca. 15 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Ein Direktanschluss an die Autobahn A67 und somit an das bundesdeutsche Autobahnnetz mit den wichtigsten Autobahnen A3 und A5 ist vorhanden. Weitere Verbindungen bestehen  über die Bundesstraßen B 42 (Darmstadt/Rüsselsheim) und B 44 (Mannheim/Frankfurt).

Drei Bahn-Haltepunkte - davon ein S-Bahn-Anschluss - innerhalb des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit den regionalen Zielen Frankfurt/Mannheim und Darmstadt/Mainz-Wiesbaden sowie die beiden Binnenhäfen in Gernsheim und Gustavsburg komplettieren die hervorragende Verkehrsinfrastruktur. Ein flächendeckendes Busnetz ist vorhanden.