Hilfsnavigation

Sprache
A2_Altes Amtsgericht_Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
10. Januar 2017

Von Bach bis Prokofiev – Japanische Pianistin konzertiert im Stadtmuseum

Großes Bild anzeigen
Museum_Klavier_Sara_Matsuu

Klavierabende im Stadtmuseum sind ein Erlebnis, bei dem sich die Kunst hervorragender Musiker mit der besonderen Atmosphäre im Atrium des großen Ausstellungsraumes verbindet.

Ein solches Vergnügen kündigt sich für Donnerstag, 9. Februar 2017, um 19.30 Uhr an. Zu Gast ist an diesem Abend die japanische Pianistin Sara Matsuu. 1991 in Kumamoto in Japan geboren, konzertierte sie bereits mit acht Jahren mit dem Kyusyu-Sinfonieorchester. Ihre Ausbildung setzte Sara Matsuu auf der Nationalen Musik-Akademie in Tokyo fort und erhielt anschließend zahlreiche erste Preise bei verschiedenen Musikwettbewerben in ihrem Heimatland. Im Jahre 2014 kam sie nach Deutschland und setzte ihr Studium auf der Folkwang-Universität der Künste in Essen bei Professor Henri Sigfridsson fort.

Für das Konzert im Stadtmuseum hat sie ein weit gefächertes Programm vorgesehen. Johann Sebastian Bachs wohltemperiertes Klavier gehört ebenso dazu wie Etüden des Komponisten Frédéric Chopin und des Pianisten Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow. Ein Höhepunkt des Abends dürfte die Sonate in Es-Dur, Nr. 13 von Ludwig van Beethoven sein. Nicht weniger interessant die Variationen über ein Thema von Paganini und die „Kriegssonate“ von Sergej Prokofiev im zweiten Teil des Programms.

Zum Preis von 15 Euro sind Eintrittskarten für das Konzert im Vorverkauf am Informationsschalter des Stadthauses sowie über den Kartenvorverkauf im Internet erhältlich. Ergänzende Auskünfte erteilt Museumsleiter Jürgen Volkmann (Telefon 06152/716295, E-Mail: juergen.volkmann@gross-gerau.de).