Hilfsnavigation

Sprache
A2_Handwerksmuseum Portal

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook

Handwerksmuseum

Historie

Die Groß-Gerauer Volksbank wurde im Jahre 1871 von Handwerkern und Gewerbetreibenden gegründet. Einer der Gründungsväter war der Schreinermeister Johann Heinrich Schaab. In seinem Haus in der Schulstraße 3 in Groß-Gerau hielt er als „erster Rechner“ der Volksbank seinerzeit die Kassenstunden ab.

Großes Bild anzeigen
A_Handwerksmuseum Aussen © Volksbank Darmstadt-Südhessen / Stefan Gerhardt

Von der Volksbank zum Museum

Nachdem im Jahre 1991 das Anwesen der Familie Schaab von der Volksbank erworben werden konnte, reifte die Idee, in der hinter dem Haus gelegenen Werkstatt des Schreinermeisters, die später seinem Enkel Adam Schaab als Schlosserwerkstatt diente, ein Handwerksmuseum einzurichten.

Ausstellungsinhalte

Mit tatkräftiger Unterstützung von Handwerkern und Geschäftsfreunden der Groß-Gerauer Volksbank entstand in der ehemaligen Werkstatt eine einmalige Dokumentation alter Handwerksgeräte der unterschiedlichen Handwerksberufe. Zu sehen sind Handwerksgeräte und Archivarien der einst in Groß-Gerau vertretenen Berufe aus der Zeit des Übergangs von der rein handwerklichen Arbeit zum Maschinenzeitalter.

Brunnenstube

In dem neben der Werkstatt gelegenen Wohnhausanbau wurde ein 4,50 m tiefer Brunnen entdeckt, der es wert war, ebenfalls der Nachwelt erhalten zu bleiben. Der dazu gehörige Raum erhielt die Bezeichnung „Brunnenstube“ und wurde zur Aufnahme weiterer Exponate von Handwerksberufen genutzt. Die im Hof vor der Brunnenstube errichtete Pumpe bezieht Wasser aus dem Schachtbrunnen.

Kontakt

Öffnungszeiten

Am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Anmeldung von Gruppen für Sonderführungen bei Herrn Stefan Gerhardt unter Telefon: 06152 - 7 14 22 89
und E-Mail: stefan.gerhardt@volksbankung.de.

Eintritt frei