Hilfsnavigation

Sprache
Nacht der Sinne - DrumTamTam
© Stadt Groß-Gerau / Cornelia Benz 

Kreisstadt Groß-Gerau

Am Marktplatz 1
64521 Groß-Gerau

Telefon:06152 - 71 6-0
Fax:06152 - 71 63 09
E-Mail:kreisstadt@gross-gerau.de

Externer Link: FacebookFacebook
07. Februar 2017

In der Zeit vom 21. bis 31. Juli 2017 in der französischen Stadt Brignoles

Freizeitspaß im Jugendcamp der europäischen Partnerstädte

Großes Bild anzeigen
Teilnehmer des europäischen Jugendcamps 2016 mit Betreuern und Bürgermeistern in der polnischen Partnerstadt Szamotuly.

Andere Kulturen kennenlernen, neue Freundschaften schließen, die eigenen Fremdsprachenkenntnisse erweitern und allerlei Neues über die europäischen Partnerstädte Groß-Geraus erfahren – eine gute Gelegenheit dazu bietet eine Teilnahme am Jugendcamp der verschwisterten Kommunen Brignoles (Frankreich), Bruneck (Südtirol/Italien), Tielt (Belgien), Szamotuły (Polen) und Groß-Gerau.

In der Zeit vom Freitag, 21., bis Montag, 31. Juli 2017, haben Jugendliche (14 bis 16 Jahre) aus Groß-Gerau und den Stadtteilen die Chance, in einem von der französischen Stadt Brignoles organisierten Jugendcamp internationale Kontakte zu knüpfen. Aus den einzelnen europäischen Partnerkommunen werden jeweils acht Jugendliche und zwei Betreuer an der Freizeit im Camp teilnehmen. Wer die Freizeit miterleben möchte, sollte sich kurzfristig anmelden.

Brignoles liegt circa 50 Kilometer von der französischen Mittelmeerküste und gut 1000 Kilometer von Groß-Gerau entfernt. Die Teenager reisen mit einem modernen Reisebus. Veranstaltungsort und -unterkunft in Brignoles wird eine Schule sein.

Für Busfahrt, Unterkunft, Verpflegung und Freizeitprogramm wird von den Teilnehmern ein Beitrag von 250 Euro pro Person erhoben. Die Abreise ist für Freitagmorgen, 21. Juli 2017, die Rückkehr für das letzte Juliwochenende geplant.
Zum geplanten Programm gehören eine Stadtführung in Brignoles, ein Empfang durch die Bürgermeisterin der Kommune, Besichtigungen, Ausflüge, verschiedene Workshops sowie eine große Abschlussparty.

Ergänzende Informationen gibt Sabine Eberlein, Mitarbeiterin im kommunalen Amt für Sport, Kultur und Vereine, unter der Rufnummer 06152/716-278 oder per E-Mail kulturamt@gross-gerau.de. Interessenten können die genannten Kontaktdaten zudem für die Anmeldung zum europäischen Jugendcamp nutzen.